Sie sind hier: Abstracteinreichung

Abstracteinreichung


Abstracts

Vorträge und Poster zu den Kongressthemen können ausschließlich über das Online-Abstractformular ab dem 15. November 2017 bis spätestens 19. Februar 2018 angemeldet werden. Per Fax oder E-Mail eingereichte Abstracts können leider keine Berücksichtigung finden. Eine Mitteilung über die Annahme Ihres Abstracts erhalten Sie nach der Begutachtung. Achtung: Es wird keine Verlängerung der Abstractdeadline geben! Hier geht´s zur Online-Einreichung.

NEU
Dieses Jahr hat sich das Kongresspräsidium ganz bewusst entschieden, aus allen angenommenen Abstracts die besten Einreichungen auszuwählen und diese als "Oral presentation", extra hervorgehoben, in die wissenschaftlichen Sitzungen zu integrieren. D.h., die wissenschaftlichen Arbeiten werden nicht in eigenen Sitzungen präsentiert, sondern sind Teil des wissenschaftlichen Hauptprogrammes. Die Einreicher der besten Abstracts kommen zudem in den Genuss einer kostenfreien Kongressteilnahme.

Alle anderen angenommenen Abstracts werden in extra Postersitzungen ohne wissenschaftliche Parallelsitzungen präsentiert. Dadurch wird jedem Kongressteilnehmer die Chance geboten, an den Poster-Begehungen teilzunehmen. 

Themenschwerpunkte

• Brustzentren und Comprehensive Cancer Centers
• Chirurgie
• Gynäkologische Onkologie
• Hämatologie und Onkologie
• Pathologie
• Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
• Radiologie (Diagnostik)
• Radioonkologie
• Translationale Forschung
• Varia
• Versorgungsforschung

 

Bitte folgende Hinweise zur Abstracteinreichung beachten

Ihr Abstract wird so weiterverwendet, wie es eingereicht wurde.

 Achten Sie darauf, dass Name, Adresse und E-Mail-Adresse des Ansprechpartners vollständig und richtig angegeben werden

 Das Abstract sollte in die Bereiche: Zielsetzung, Materialien, Methoden, Ergebnisse, Zusammenfassung untergliedert sein

 Der Text darf nicht mehr als 250 Wörter enthalten

 Nach dem Einrichten eines persönlichen Accounts im Abstract-Einreichungssystem erhalten Sie eine Bestätigung Ihrer Zugangsdaten (um bspw. Ihr Abstract nachträglich ändern zu können). Diese Kombination ist auch bei weiteren Abstracteinreichungen gültig und verhindert eine erneute Eingabe Ihrer Adressdaten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse verwenden.

 Grafiken oder Abbildungen können im jpg- oder gif-Format eingereicht werden. Die maximale Pixelgrösse eines Bildes beträgt 600(b) x 800(h) Pixel und 500 KB. Es darf nur eine Grafik pro Abstract eingereicht werden. Beachten Sie bitte, dass pro Grafik 50 Wörter abgezogen werden.

 Sie dürfen max. 1 Tabelle mit max. 10 Zeilen x 10 Spalten einbinden. Für jede Zeile einer Tabelle werden 10 Wörter abgezogen.

 Nach erfolgreicher Einreichung Ihres Abstracts erhalten Sie automatisch eine E-Mail-Bestätigung mit der Referenznummer Ihres Abstracts (für evtl. Rückfragen und Folgekorrespondenz). Sollten Sie keine Bestätigung erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 Sie werden via E-Mail benachrichtigt, ob ihr Abstract angenommen wird oder nicht. Ausführliche Angaben betreffend Montage und Präsentation von Postern und Vorträgen werden den Autoren der ausgewählten Arbeiten rechtzeitig übersandt.

 Der präsentierende Autor muss sich zum Kongress anmelden. Die Einreichung eines Abstracts gilt nicht als Anmeldung zum Kongress. Die Anmeldung zum Kongress muss separat über die Online-Registrierung erfolgen.

• Abstracts können in deutscher und englischer Sprache eingereicht werden.


Posterpreise

Die fünf besten Poster aus den Abstracteinreichungen werden prämiert. Die Verleihung der Posterpreise wird im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, 14. Juni 2018, 12.00 bis 13.30 Uhr stattfinden.

Hinweise für Posterautoren

Poster sind bitte am Mittwoch, 13. Juni 2018, in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr oder am Donnerstag, 14. Juni 2018, bis 10.00 Uhr an der für den Beitrag vorgesehenen Posterstellwand zu befestigen. Befestigungsmaterial wird vor Ort zur Verfügung gestellt. Posterautoren sind gebeten, sich während der Zeit der Posterbegehung bei ihrem Poster aufzuhalten und einen dreiminütigen Vortrag (mit anschließender Diskussion) vorzubereiten.
Posterformat: Breite max. 90 cm; Höhe max. 130 cm.