Abstracteinreichung

ABSTRACTS
Vorträge und Poster zu den Kongressthemen können ausschließlich über das Online-Abstractformular ab dem 05.12.2016 bis spätestens 08.03.2017 angemeldet werden. VERLÄNGERT BIS ZUM 15.03.2017

Ihr Abstract erstellen Sie bitte in deutscher Sprache und in folgender Form: Titel, Autoren, Institutionen, Abstracttext (max. 250 Wörter, Gliederung: Zielsetzung – Materialien und Methoden – Ergebnisse – Zusammenfassung). Per Fax oder E-Mail eingereichte Abstracts können leider keine Berücksichtigung finden. Eine Mitteilung über die Annahme Ihres Abstracts erhalten Sie unmittelbar nach der Auswahl durch das Programmkomitee. Es besteht die Möglichkeit, Ihr Abstract bei Einreichung für den Klaus-Dieter Schulz-Versorgungsforscherpreis sowie einen der zwei Dissertationspreise anzumelden.

THEMENSCHWERPUNKTE

• Brustzentren und Comprehensive Cancer Centers
• Chirurgie
• Gynäkologische Onkologie
• Hämatologie und Onkologie
• Pathologie
• Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
• Radiologie (Diagnostik)
• Radioonkologie
• Translationale Forschung
• Varia
• Versorgungsforschung

POSTERPREISE

Die fünf besten Poster aus den Abstracteinreichungen werden prämiert. Die Verleihung der Posterpreise wird im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, 29.06.2017, 12.00–13.30 Uhr stattfinden.

HINWEISE FÜR POSTERAUTOREN

Poster sind bitte am Mittwoch, 28.06.2017, in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr oder am Donnerstag, 29.06.2017, bis 10.00 Uhr an der für den Beitrag vorgesehenen Posterstellwand zu befestigen. Befestigungsmaterial wird vor Ort zur Verfügung gestellt. Posterautoren sind gebeten, sich während der Zeit der Posterbegehung bei ihrem Poster aufzuhalten und einen dreiminütigen Vortrag (mit anschließender Diskussion) vorzubereiten.
Posterformat: Breite max. 90 cm; Höhe max. 130 cm.


HINWEISE FÜR VORTRAGENDE

Alle Sitzungsräume sind mit Laptop und Beamer ausgestattet. Bitte geben Sie Ihre Präsentation auf einem Memory-Stick oder einer CD rechtzeitig vor Ihrem Vortrag (spätestens 3 Stunden vor Beginn der Sitzung; bei Sitzungen am frühen Vormittag bereits am Vorabend) am Medien-Check ab.

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Technikanfragen schriftlich an senologie@kelcon.de.